Wirtschaft möchte vermehrt im Gemeinderat vertreten sein

KLOSTERNEUBURG (ph): Seit April 2018 vertritt der Wirtschaftskammer (WKO) -Obmann von Klosterneuburg Markus Fuchs die Interessen der Wirtschaft in Klosterneuburg.

Markus Fuchs, selbst Unternehmer in Kierling, erzählt von seiner Tätigkeit als WKO Obmann: „Im Durchschnitt sind es 10 – 15 Termine pro Woche, teilweise am Abend oft bis 22 Uhr und an Wochenenden. Die Vorbereitungen zum Neujahrsempfang der WKO Klosterneuburg, diesmal im Stiftskeller am Mittwoch, 22. Jänner 2020 oder der WKO Wahl vom 2.-4. März 2020, sind momentan im Fokus“.

Als Wirtschaftsbund-Obmann von Klosterneuburg ist er auch in die Vorbereitungen des Babenberger Business Balls eingebunden. 

Auf die Frage, warum er dann auch als Gemeinderatskandidat im Team von VP Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager kandidiert, erklärt der WKO Obmann „….weil viele UnternehmerInnen und Unternehmer in Klosterneuburg Ihn gebeten haben, die Interessen der Wirtschaft im Gemeinderat zu verstärken….“.

Anmerkung: Bereits jetzt ist durch Stadtrat von Klosterneuburg Christoph Kaufmann ein Vertreter der Wirtschaft in führender Position in der Klosterneuburger Stadtregierung.