Kierlingbach

Unser Kierlingtal ist eng verbunden mit den 3W. Wald, Wein und Wasser. Bereits die Römer haben die Vorzüge des Kierlingtals erkannt und noch heute hört man den Begriff der Römerstraße, die Zeiselmauer (Cannabiaca) mit Klosterneuburg verbunden hat, die heutige B14. Aus dem Tullnerfeld brachten die Menschen Ihr Korn und die Mühlen im Kierlingtal verarbeiteten dieses in Mehl. Der Niedermarkt spielte eine zentrale Rolle für den blühenden Handel mit Schiffen der Donau. Der Kierlingbach ist heute reguliert und schon jetzt ergeht an Euch werte Leser die Einladung, diesen alljährlich von Müll zu befreien – die jährliche Bachsäuberung. Der Termin ist am 28. März 2015, 09h. Die Enten aus dem Kierlingbach werden es Euch danken.

EntenKierlingbach

 

Schreibe einen Kommentar