Erleuchtet am helligen Tag

Haben sie sich auch schon manchmal gefragt, warum im Kierlingtal am helligen Tag die Straßenlaternen aufgedreht sind, dass ist doch Energieverschwendung ?

Lampen werden am Tag kontrolliert. 

Lampen werden am Tag kontrolliert.

Nach einer kurzen Recherche konnte das Geheimnis nun gelüftet werden. Die Stadtgemeinde überprüft straßenzugweise die Funktion der Lampen, d.h. ein Mitarbeiter, eine Mitarbeiterin der Stadtgemeinde Klosterneuburg fährt die Straßenzüge ab und kontrolliert, die über 6000 Lichtpunkte. Allein schon aus Haftungsfragen muss kontrolliert werden und ein automatisches Kontrollsystem ist sehr teuer und auch nicht zu 100% sicher.

 

Gulaschkanone Nr. 6

Gleich zum 2ten Mal innerhalb von Tagen hat sich die Gulaschkanone Nummer 6 in Maria Gugging ausgezeichnet. Die Feuerwehr Maria Gugging, gemeinsam mit der Feuerwehr Kierling luden nach der FLORIANIMESSE zu Speis und Trank.

Gulaschkanone2te Gulaschkanone Nummer 6, 3. Mai 2015

Volkstanz vor der Kirche

Am 3. Mai wurde in der Kirche St. Peter und Paul, Kierling zur Geburtstagsmesse von Rudolf und Gudrun Lhotka geladen. Vor der Kirche wartete dann eine besondere Überraschung. Auch das gibt es in Klosterneuburg – Kierling. Das ist wieder der Beweis, dass wir eindeutig am Land leben.

70er Volkstanz vor der Kierlinger Kirche, 3. Mai 2015

Maifest im Volksheim

Seit 125 Jahren feiert die österreichische Sozialdemokratie einen Kampf- und Festtag des Proletariats. Im Gugginger Volksheim gab es zu einem sehr angenehmen Wetter mehr Fest als Kampf und so wurden die Festgäste mit Koteletts, Würstel, Bier und für die Kleinen Pommes Frites verköstigt.

1Mai 2015 VH 1. Mai Volksheim Maria Gugging

Maibaum Maria Gugging

Bereits die Kierlingtaler Kelten haben dieses Fest „das Sommerhalbjahr“ gefeiert. Der Tag, der zwischen Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche und der Sommersonnenwende liegt, wird traditionell bei uns mit dem Maibaum vor der Maria Gugginger Feuerwehr bedacht. Um 19h wurde der Baum mit Muskelkraft unter dem Kommando von Peter Ohniwas aufgerichtet.

Maibaum1MG Maibaum, 30. April 2015, Maria Gugging

Dann gab es was ganz Spezielles. Köstliche Leckereien aus der selbst restaurierten Gulaschkanone. Das gibt es nur bei uns im Kierlingtal.

GulaschkanoneMG Kanone Nummer 6, Maria Gugging.

In mühsamer Arbeit, aber wie man sieht, mit viel Geduld und Liebe wurde diese Kanone hergerichtet. Das muss einfach schmecken.

Danke an Peter Ohniwas und sein Team für dieses Fest.

 

Modellsporttag 2015

Am Sonntag den 26.4.2015 fand der 10. Modellsporttag im Strandbad Klosterneuburg statt. Die Jubiläumsveranstaltung konnte bei wahrlichem Kaiserwetter durchgeführt werden. Viele Vorbereitungen waren dieser Veranstaltung voran gegangen. Ein Lob an das Team der Bäderverwaltung der Stadtgemeinde Klosterneuburg, die das Areal bereits für den kommenden Badebetrieb attraktiv vorbereitet hatte. Ein einzigartiges Gelände für solche Gelegenheiten, konnten doch die U-Boote im Sportbecken tauchen, die Segelboote im Altarm ihre Regatten fahren und die Wasserflugzeuge ihre Kunststücke am Himmel vorführen.

GR L.Spitzbart, STR M.Czerny, STRin DI Dr. M.Eder, Obmann F.Scholz, C. Gunolt, OV H.Fanta

GR L.Spitzbart, STR M.Czerny, STRin DI Dr. M.Eder, Obmann F.Scholz, C. Gunolt, OV H.Fanta

30 Teilnehmer aus dem Bereich des Modellbaus konnte der Klosterneuburger Modell Segel Verein an diesem Tag begrüßen. Frau STRin DI Dr. Maria Theresia Eder, Herr STR Martin Czerny, Herr GR Leopold Spitzbart und Herr Ortsvorsteher Hans Fanta besuchten die Veranstaltung und informierten sich beim Obmann Herrn Franz Scholz über den Modellsport. Die sportlichen Vorführungen der IGU – Interessengemeinschaft der U-Boote –
fanden großen Anklang. Herr Franz Scholz, möchte sich auf diesem Wege bei allen Mitwirkenden Kollegen, Freunden und vor allem bei – Raiffeisenbank Klosterneuburg,
Getränke Wagner, Tom’s Zeltverleih, Restaurant Waldhof, Elektro Gutenthaler,
Malermeister Klingelbrunner, SEKURANZA, JUMBO Transporte, Reifen Fleischmann, Textil Müller, Installateur Robert Schmiedt, Herrn Peter Havel, Lackierzentrum Klosterneuburg, Ristorante La Strada, Acetec, und allen privaten Spendern, auf das Herzlichste für die Unterstützung bedanken.