Kierlingtal und B14

Das Kierlingtal ist unsere Heimat. Seit den Römern wurden vom Hagental bis zum Niedermarkt die Orte: Maria Gugging, Kierling und die Kierlinger Straße bis zum Niedermarkt mit einer Straße verbunden.

Für das Kierlingtal zu sein, bedeutet für die Menschen, die hier wohnen eine Umgebung zu schaffen, die das Kierlingtal lebenswert erhält. Wir sammeln hier unsere Bedürfnisse.

1. Wir brauchen eine gute, öffentliche Verkehrsanbindung nach Klosterneuburg und weiter nach U4 Heiligenstadt.

2. Wir brauchen Sicherheit für uns und unsere Kinder bei der Überquerung der B14.

3. Wir brauchen mehr Parkplätze entlang der Kierlinger Straße, der Hauptstraße bis zur Lourdesgrotte.

4. Zusätzlichen Durchzugsverkehr zwischen Wien und dem Tullnerfeld muss vermieden werden

 

 

Kierlinger Straßenfest 2014

Nachlese Straßenfest 2014

Das große Zittern begann schon einige Tage vor dem Straßenfest, zeigte sich der Wettergott doch von seiner regnerischen Seite. Das Gebet von Herrn Dechant Benno Anderlitschka und die positive Einstellung der arbeitenden „Kierlinger Engel“ verhalf uns auch dieses Mal zu optimalen Rahmenbedingungen.

Zum 28. Straßenfest in Kierling, fand die Eröffnung durch den Obmann der VP-Kierling,  Herrn STR Peter Mayer und Herrn Ortsvorsteher Günter Knapp statt. Nach anerkennenden Worten durch den Bürgermeister der Stadtgemeinde Klosterneuburg, Herrn Mag. Stefan Schmuckenschlager, Herrn Labg. Arch. Willibald Eigner, stellvertretend für den Landeshauptmann, und dem österreichischen Weinbaupräsident Herrn Johannes Schmuckenschlager, ging es traditionell im Programm mit dem Donautaler Dampfgebläse und der Volkstanzgruppe Klosterneuburg weiter. Danach hatte die Jugend ihren Auftritt. Auf den Djemben konnten die Besucher den rhythmischen Trommelklängen von „Drummotion by Kids“, geleitet von Herrn Werner Haller, lauschen.

Die volkstümliche Unterhaltungsmusik von Bernhard, Siegfried und Hermann Gasser, sorgte für eine urige und gemütliche Atmosphäre an diesem Tag.

Die Showeinlage der Line Dance Group Kierling durfte auch bei diesem Fest nicht fehlen und wurde vom Publikum mit Freude erwartet.

Danach übernahm Publikumsliebling Helmuth Grünberger die musikalische Führung auf der Bühne. Nur ein Regenguss konnte ihn gegen 19:00 stoppen.

Für die kleinen Gäste standen der Zauberer im Pfarrsaal, ein Bungee Trampolin und eine Kindererlebniswelt am Himmelbauerplatz, die Kreativstationen der Volksschule Kierling, der VP-Kierling, der Soroptimistinnen, die Hupfburg und das Gocart Rennen der Familie Bauer auf dem Programm.

Die anwesenden Aussteller ergänzten das Geschehen rund um das Festgelände. Mit kulinarischen Schmankerln und Köstlichkeiten von unseren Heurigen- und Gastronomiebetrieben wurden unsere Gäste bis zum Abend hin verwöhnt, was zu einem stimmungsvollen Ausklang des Straßenfestes beigetragen hat.

Bei diesem Fest wurde auch zum ersten Mal auf die Homepage von Kierling hingewiesen. Herr Peter Havel hat diese Homepage für Kierling gestaltet und unter Mitwirkung der Volksschule einen Fotowettbewerb initiiert. Hier sollten die Volksschüler ihre schönsten Fotos von unserem Kierlingtal einschicken. Frau Regina Handler, neun Jahre alt, hat als Siegerin eine Digitalkamera, zur Verfügung gestellt von Herrn Peter Havel, als Preis erhalten.

Bitte helfen Sie tatkräftig mit unsere Homepage www.chirchlingen.at mit Informationen – Geschichte, Fotos, etc. – zu gestalten. Wir laden alle unsere Leser herzlich zur Mithilfe ein.

Unser großer Dank gilt allen Spendern und Sponsoren, die dieses Fest erst möglich gemacht haben: Firma Elektro Gutenthaler – Photovoltaik- und Alarmanlagen, HÖHNEL Korrosions- und Brandschutz Gmbh, Installationen Peter Fassl, Country Home, Mema Gruber&Cap OG, Wolfgang Czernohorsky – Elektrowaren und Haushaltsgeräteservice, STR Ing. Martin Czerny, PointS Wilfried Fleischmann, Augenoptik Gschweidl,  Getränke Wagner,  Transporte Hammerschmidt, Textil Müller, Maschinen Zisser, PIFFL Dach – Solarenergie, Winterdienst, Versicherungsagentur Sekuranza, Imbiss Stehzeit, Restaurant Waldhof, Pizzeria-Ristorante La Strada

Regina Scholz

Kierlinger Almabtrieb

Der traditionelle Almabtrieb der Fam. Fanta mit Bürgern und Freunden aus Kierling und Klosterneuburg wurde am  2. November 2014 zum 18. Mal veranstaltet. Unter den Klängen der Klosterneuburger Blasmusik, sowie vielen Ehrengästen wurden die „Rindviecher“ nach Hause geleitet. Anschließend gab es im Heurigen Fam. Fanta, Feldgasse 1, Wein und Traubensaft, dazu Würstel mit Senf. Die Sonne wollte sich zwar nicht zeigen, jedoch wurden wir alle vom Regen verschont.  Wo gibt es so ein Event schon nicht einmal 10km von der Wiener Stadtgrenze.

Nur bei uns in Kierling !

Dank an die Fam. Fanta

Almabtrieb

 

Historisches

Vor ca. 1000 Jahren waren es die Herren von Chirchlingen, die im heutigen Kierlingtal gewohnt haben. Im 13 Jahrhundert wurde in Kierling das Pfarrrecht erworben. Diese Damen und Herren waren der Ursprung für die Namensgebung dieser Lokalseiten. Das Kierlingtal in seiner Geschichte, Schönheit (Bilder) und Lokalität (Berichte, Veranstaltungen) zu erfassen, das sind die Ziele dieser Seiten.