Marbach wird aufgeforstet

Bereits einige politische Parteien haben beim Rückhaltebecken zum Hochwasserschutz für Maria Gugging und Kierling ökologische Maßnahmen gefordert. Ob dies wirklich notwendig war, das Rückhaltebecken so groß zu machen, sei den Experten hinterlassen, jedoch wird nun ordentlich aufgeforstet, wie das am Wochenende gemachte Bild erfasst. Die Ökologie und die Sicherheit sind keine Gegensätze – wie man genau sieht.

Aufforstung Retentionsbecken Marbach

Aufforstung Retentionsbecken Marbach

STOFFTIER-SAMMELAKTION für bulgarische Waisenhäuser

Auch heuer werden im Raum Klosterneuburg wieder Stofftiere gesammelt, die bei bulgarischen Waisenkindern eine neue Heimat finden. Bitte geben Sie nur saubere und gut
erhaltene Spenden ab, die Kinder bekommen die Stofftiere bzw. einfaches Spielzeug zu
Weihnachten als Geschenk.

Wir sammeln:
• Stofftiere (gewaschen und in einwandfreiem Zustand)
• Einfaches (Baby-)Spielzeug wie Autos oder Puppen (bitte keine kaputten
• Alte (nicht mehr funktionierende) Handys und Uhren

Um den Transport zu vereinfachen, geben Sie die Spenden bitte in verschlossenen Plastiksäcken ab. Spenden, keine Brettspiele oder Bücher und nichts Batteriebetriebenes)

Abgabestellen & Termine: 

Pfarre Kierling: Mittwoch, 9.12.2015 zwischen 9.30 und 11.00h (im Rahmen der Eltern-
Kind-Gruppe)
Kindergarten Reissgasse: bis spätestens 7.12.2015
Volksschule Kierling: bis spätestens 7.12.2015

Kierlinger Pfarr Pawlatschen – KIPP

Die Kierlinger Pfarr Pawlatschen freut sich, Sie zur Aufführung von Jura Soyfers  „Broadway Melodie 1492“ recht herzlich einladen zu dürfen!

Wann:

Fr. 11./18., Sa. 12./19., Dez. 20:00
So 13./20. Dez. 2015 16:00

Wo: Pfarrsaal Kirchenplatz 1, 3400 Kierling

Eintritt frei – Spenden erbeten

Kartenreservierungen:
Verena Pöschl
0676/5048784
eni@kabsi.at

Wanderungen im Kierlingtal

Eine ganz besonders schöne Wanderung beginnt am Beginn des Kierlingtals Richtung St. Andrä Wördern. Dort wo einst die Grenze zwischen Pannonien und Noricum verlief, beginnt die Hagenbachklamm. Der Limes, die große Grenze zu den Barbaren in Germanien, wurde durch die Römerstraße von Tulln bis nach Klosterneuburg begleitet. Dort beginnt die Wanderung durch die Hagenbachklamm hinauf nach Hintersdorf und dann weiter über die Plöcking bis zur IST AUSTRIA. Hier die gesammelten Eindrücke

20151102_WaldHagenbachklamm.jpg
20151102_WaldHagenbachklamm.jpg
20151102_WaldHagenbachklamm1.jpg
20151102_WaldHagenbachklamm1.jpg
20151102_MariaGugging.jpg
20151102_MariaGugging.jpg
20151102_PlöckingRichtungMariaGugging.jpg
20151102_PlöckingRichtungMariaGugging.jpg
20151102_PlöckingBlickRichtungKlosterneuburg.jpg
20151102_PlöckingBlickRichtungKlosterneuburg.jpg
20151102_KürbisPlöcking.jpg
20151102_KürbisPlöcking.jpg
20151102_KürbisPlöcking.jpg
20151102_KürbisPlöcking.jpg
20151102_WaldHagenbachklamm3.jpg
20151102_WaldHagenbachklamm3.jpg
20151102_WaldHagenbachklamm2.jpg
20151102_WaldHagenbachklamm2.jpg

Auch sehr empfehlenswert an einem schönen Sonn- oder Feiertag ist der Besuch der Redlinger Hütte. Hinter der IST AUSTRIA beim Kreisverkehr Richtung Norden geht ein Wanderweg zur Redlinger Hütte.

Heute am 8.11, wo es maximale 20 grad im November hatte, war auf der Redlinger Hütte toller Hüttenbetrieb.

Gut besucht am Sonntag Nachmittag

Gut besucht am Sonntag Nachmittag, die Redlinger Hütte (aussi aufi)

TWISTER IST WIEDER DA

Twister_entlaufen1

TWISTER SCHLÄFT WIEDER ZU HAUSE

Nach einem Aufruf im Internet am 2. Nov 2015 ist Twister gestern wieder zu Hause angekommen. Jeder der eine Katze hat und diese auch nach draußen darf kennt dieses Gefühl. Ist sie überfahren worden ? Ist sie irgendwo eingesperrt ? Ist sie wem anderen zu gelaufen ? ……. Hauptsache TWISTER ist wieder zu Hause.