Ein Reh im Garten

Das Kierlingtal ist umgeben von vielen Wäldern und bei morgendlichen Spaziergängen kann es schon einmal vorkommen, dass man Rehe oder andere Wildtiere sieht. Leider kommt es auch immer wieder vor, dass Rehe in unseren Gärten landen.

Zuerst dachten wir es war ein Hund, der unsere Katze jagte, jedoch es war ein Reh, welches in enem Garten eingeschlossen war.

Es wurde die Freiwillige Feuerwehr Kierling kontaktiert. Die kam und sicherte die Straße ab und kontaktierte auch einen Jäger. Ein Reh auf der B14 zu dieser Heimreisezeit am Feiertag ist eine gefährliche Sache.

Vielen Dank an die Feuerwehr Kierling.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich auf eine Veranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr Kierling aufmerksam machen, die Anfang September ihren 150. Geburtstag feiert.