Kategorie: Geschichte

historische Begebenheiten, Historie, alte und neue Geschichten aus Kierling

Gugginger Glocke

Es war zum 50. jährigen Jubiläums der Kirche von Gugging 1963, wo der Grundstein feierlich durch den damaligen Probst Dr. Friedrich Piffl gelegt wurde – hier ein Zeitungszeichnung vom 3. April 1913 Die Portiunkulakirche wurde am 6. September 1913 zu…

Telegraphendienst in Kierling

Am 16. Juli 1890 wurde in Kierling der k. k. Postbeamte mit einem Telegraphendienst eingeführt. Während des Jahres 1890 wurde in ganz Wien und Niederösterreich generell der Dienst eingeführt. Die damalige Gemeinde Kierling errichtete das erste Postamt im Jahr 1868. Während…

Circuit Gugging

Ein Motorradrennen fand im August 1920 auf dem Circuit Gugging statt. Mehrere Kategorien von Motorrädern wurden 2 Runden auf den Circuit Gugging geschickt. 2 Runden Bergrundfahrt Zeit: 22min 32sec Hartmann auf Henderson (amerikanischer Motorradhersteller) gewann.   Share

Jakob-Dietrich-Gasse

Der Wiener Dachdeckermeister Jakob Dietrich eröffnete am 29. Juni 1914 das „Familienbad Gugging“. Im Wiener Montagblatt, Seite 5 ist zu lesen, dass das Basin 4800 m2 maß und für Schwimmer und Nichtschwimmer geeignet ist. Eine eisenhaltige Quelle speiste das Bad und…

Starkregen im Kierlingtal

Nicht nur durch Klimawandel, aber sicherlich auch durch diesen, kommt es immer wieder zu Starkregen im Kierlingtal. Alle Zuflüsse vom Haselbach in Hinterdorf oder dem Marbach (auch manchmal in der Literatur Maibach) genannt kommen im Kierlingbach zusammen, der dann beim…

Luftbilder der Aufklärung der Royal Air Force

Die britische Luftwaffe hat ausführliche Aufklärungsarbeiten gemacht. Da Wien eines der Angriffsziele waren, war vor allem die Anflugstrecke entlang der Donau für die Briten interessant. So gibt es auch Aufnahmen vom 13. April 1944 aus Klosterneuburg und Umgebung, ebenso aus der…

9. April 1945 – vor 72 Jahren

Der 9. April 1945 war ein Montag – der Montag nach Ostern. Kierling war bereits von der roten Armee überrannt worden und Gräueltaten spielten sich in unseren Ort ab. In Wien war bis zum 13. April noch Gefechtslärm zu hören,…

Kierling am 30. Februar 1677

Aus dem Sterbebuch der Pfarre Kierling Den Grund für diese Eintragung werden wir definitiv nie herausfinden, jedoch sie gibt es tatsächlich und zwar in dem Sterbebuch der Pfarre Kierling 1648_1774_seite0018. Warum die Eintragung vorher recht gut chronologisch scheint, fehlt dann ein…

Die Eiche der Michaela Dorfmeister

Auf dem Babenberger Weg direkt von der Windischhütte zur Hohenau ist eine alte Eiche, die mit Unterstützung der Skirennläuferin Michaela Dorfmeister gemeinsam mit Vöslauer erhalten wird. Eine Dankeschön von dieser Stelle aus. Share

Wien’s Umgebungen

Adolf Anton Schmidl war ein österreichischer Topograf, Geograf und Höhlenforscher zu Beginn des 19 Jahrhunderts. 1835 schrieb Adolf Schmidl, nach seinen eigenen Wanderungen geschildert, seine Eindrücke in einem in der Nationalbibliothek vorliegenden Buch zusammen. Der jetzt noch existierende Bezirk Wien Umgebung,…