Monat: November 2015

Heuriger Fanta – letzter Tag 2015

Heute hat unsere Familie Fanta ihren letzten Heurigenbetrieb in diesem Jahr 2015. Die neue Saison 2016 beginnt am 28.1.2016. Der Kierlinger Heuriger unseres Ortsvorstehers ist in der Feldgasse 2 und jeweils  Do+Fr ab 17h und Sa+So+Fei ab 15h geöffnet. Die geöffneten Tage…

Von Leopold III zu Leopold III

Nachdem die Schlacht um Germanien weitgehend von den Römern aufgegeben worden ist (9n. Chr wurden durch Arminius und seine Anhänger 3 römische Legionen vernichtet) wurden römische Kastelle entlang von Rhein und Donau aufgestellt (der Donaulimes entstand). Es ist geschichtlich nachgewiesen, dass…

Der Winter kommt bestimmt

In manchen fragwürdigen Medien wird durch den Klimawandel der Winter in Österreich und in unserer Region bereits abgesagt. Die warmen Temperaturen der letzten Tage waren in den letzten Jahren durchwegs „normal“ geworden. Ja es gibt den Klimawandel und weiße Weihnachten…

Einladung zur Vernissage Museum Kierling

„Wunderbare Welt der Heimat“, unter diesem Titel wird am Fr. 27.11.2015 um 18:30 die Verkaufsausstellung mit Werken von Maria Schoßmann eröffnet. Sie ist Autodidaktin und malt mit viel Können und Liebe Landschaften, Tiere, Pflanzen und Menschen in den verschiedensten Techniken.…

Marbach wird aufgeforstet

Bereits einige politische Parteien haben beim Rückhaltebecken zum Hochwasserschutz für Maria Gugging und Kierling ökologische Maßnahmen gefordert. Ob dies wirklich notwendig war, das Rückhaltebecken so groß zu machen, sei den Experten hinterlassen, jedoch wird nun ordentlich aufgeforstet, wie das am Wochenende…

Kierlinger Pfarr Pawlatschen – KIPP

Die Kierlinger Pfarr Pawlatschen freut sich, Sie zur Aufführung von Jura Soyfers  „Broadway Melodie 1492“ recht herzlich einladen zu dürfen! Wann: Fr. 11./18., Sa. 12./19., Dez. 20:00 So 13./20. Dez. 2015 16:00 Wo: Pfarrsaal Kirchenplatz 1, 3400 Kierling Eintritt frei – Spenden…

Wanderungen im Kierlingtal

Eine ganz besonders schöne Wanderung beginnt am Beginn des Kierlingtals Richtung St. Andrä Wördern. Dort wo einst die Grenze zwischen Pannonien und Noricum verlief, beginnt die Hagenbachklamm. Der Limes, die große Grenze zu den Barbaren in Germanien, wurde durch die Römerstraße von Tulln…